Es gibt die unterschiedlichsten Software/ Programme die man für die Astronomie nutzen . WO soll man anfangen ? Worum geht es? Was möchte man tun ? Was soll das Programm und wofür ist nötig

Programme die einem den Nachthimmel erklären gibt es auch zahlreiche. Aber aus der Masse der vielen Programme stechen zwei hervor.

Stellarium, wer sich am Nachthimmel umschauen möchte, und wer dann noch wissen möchte was er dort oben sieht, sollte sich das Programm runterladen. es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten, die wichtigste ist die Ortsangabe.

SkyChart / Cartes du Ciel, dieses Programm ist schon eher etwas für Leute die etwas tiefer in die Erkundung des Nachthimmels eintauchen wollen. Hier geht es schon in den Bereich der Anwendung für Astrofotografen.

Online gibt es auch viele Seiten, bei Google einfach mal die Suchbegriffe, -Sonnensystem Animation , oder Universum Animation eingeben. es bauen sich unzählige Seiten auf, und viele haben sehr gute spezielle Darstellungen oder Erklärungen.

Für den Mond gibt es den virtuellen Mondatlas. Wer sich dieses Programm runterlädt kann auf dem Mond spazieren gehen und sich alles, wirklich alles bis ins kleinste Detail anschauen.

Bei der Sonne sieht es schon anders aus. Die Sonne zu beobachten ist sehr speziell, und hier gibt es immer wieder Veränderungen. Wer also die Sonnen wirklich umfassend erkunden möchte, der sollte die Seite der NASA SOHO besuchen. Mehr geht nicht.

Regelmäßig zieht die ISS und div Satelliten und Kometen durch unser Sichtfenster am Nachthimmel. Nur wann und wo kann man die beobachten? Hierfür gibt es eine Seite die alle Daten dazu freigibt, auch hier erst wieder den Standort eingeben und dann die Suche aktivieren. Heavens above ist die Suchmaschine für alles was rund um die Erde los ist.

Anwendungsprogramme, für die Astrofotografie sind sehr umfassend. Wer sich mit der astrofotografie beschäftigen möchte, der braucht mehr als einen link. Diese Programme müssen erklärt werden und sind in ihrer Nutzung nicht selbsterklärend. Deshalb empfiehlt es sich, hier entweder bei der VHS auch Astrofotografie Kursen , oder bei den Vereinen vor Ort zu erkundigen , ob es dort „Kurse / Seminare / Fortbildungen gibt, rund um das Thema Astrofotografie.